Aktuelle Informationen aus Krottendorf-Gaisfeld

 

 


FSME-Impfaktion 2017

 

Impftermine in der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg – April 2017

 

Dienstag, 4. April 2017: 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag, 14. April 2017   (Karfreitag): 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

   

Dienstag, 25. April 2017: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr   

         

Donnerstag, 27. April 2017: 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

und nach telefonischer Vereinbarung unter der Tel.-Nr. 03142/21520 -252

 

 

Anmeldung:                      Sanitätsreferat, Part. – Zimmer-Nr. 5

 

Impfkosten                       € 22,00 FSME-Impfung für Erwachsene

                                       € 21,00 FSME-Impfung für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr

 

Gegen Vorweis der Verrechnungsbestätigung wird von der zuständigen Landesgeschäftsstelle der Sozialversicherung ein Kostenbeitrag rückerstattet.

 

Kleinkinder können erst ab der 3. Teilimpfung in der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg geimpft werden. Mitgebrachte Impfstoffe dürfen aus rechtlichen Gründen nicht verabreicht werden.

 

Weitere Termine werden monatlich übermittelt und sind auch auf der Homepage der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg ( www.bh-voitsberg.steiermark.at ) angeführt.


 Handwerkerbonus der Gemeinde

Einwohner der Gemeinde Krottendorf haben die Möglichkeit für das Jahr 2017 einen Handwerkerbonus in der Gemeinde zu beantragen. Nähere Informationen finden Sie hier.Zum Antrag.


Kanalgebühren

Die Kanalgebühren mussten lt. Angaben des Landes Steiermark um 0,7 erhöht werden (Indexanpassung). Ab 2016 wird auch die Müllabfuhrgebühr vierteljährlich vorgeschrieben.

Stichtage: 01.01.; 01.04.; 01.07. und 01.10., wie bei den Kanalgebühren.


Krottendorf-Gaisfelder Ortschronik

Endlich ist es soweit. Die erste Krottendorf-Gaisfelder Ortschronik ist fertig.
1000 Seiten, 3200 Fotos, Karten und viele Grafiken: Ein Team um Sophie Bramreiter hat ganze Arbeit für die Ortschronik von Krottendorf-Gaisfeld geleistet. Ab 26. Mai 2014 ist die Krottendorf-Gaisfelder Orstchronik käuflich in der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld zu erwerben. Mehr Informationen über die Chronik finden Sie hier


Flächenwidmungsplanänderung 3.09

Der Gemeinderat der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld hat in seiner Sitzung am 17.12.2013 den Beschluss gefasst, die nachstehende Änderung des Flächenwidmungsplanes vom 2.1.2014 bis 27.2.2014 öffentlich aufzulegen. zur Kundmachung


Verbot von Feuerentzünden und Rauchen im Wald

Hier finden Sie die Verordnung von der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg über das Verbot von Feuerentzünden und Rauchen im Wald die mit 28. März 2017 in Kraft tritt bis einschließlich 31. Oktober 2017 gültig ist.


Sachprogramm Windenergie

Hier finden sie die Verordnung der Stmk. Landesregierung vom 20.06.2013, mit der ein Entwicklungsprogramm für den Sachbereich Windenergie erlassen wird, sowie die planliche Darfstellung im Maßstab 1:50.000.

zur Verordnung

zur Plandarfstellung


Unterstützungserklärung - Austritt aus der EU Überparteiliches Volksbegehren

www.eu-austritt-volksbegehren.at

Formular Unterstützungserklärung


Neue Kainach Hochwasserlinien

Am 26. Februar wurde uns die Abflussuntersuchung der Kainach vorgestellt. Auftraggeber war das Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 19 A, erstellt wurde diese Abflussuntersuchung von der Ziviltechnikergemeinschaft Werner Consult aus Wien. Die Ergebnisse dieser Abflussuntersuchung liegen in der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld als technischer Bericht und als planliche Darstellungen zur Einsicht auf.
Mit dem Vorliegen dieser Unterlagen hat die Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld den Auftrag diese neuen Hochwasseranschlaglinien auch als Baubehörde zu vollziehen. Das bedeutet bei einem Bauvorhaben, welches innerhalb der 30-jährigen Hochwasseranschlaglinie liegt, dass vor Erteilung einer Baubewilligung eine wasserrechtliche Bewilligung, mit Vorlage des Einreichprojektes in 3-facher Ausfertigung, bei der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg einzuholen ist.

In Ihrem eigenen Interesse bieten wir Ihnen an, im Gemeindeamt Krottendorf-Gaisfeld in die Unterlagen Einsicht zu nehmen, damit Sie im Hochwasserfall rechtzeitig geeignete Vorkehrungen treffen können.

Die Unterlagen sind auch hier abrufbar.

Technischer Bericht

Anschlaglinien

Wassertiefen