Aktuelle Informationen aus Krottendorf-Gaisfeld

 

 

Stellenausschreibung Leitung des Bauamtes

Die Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld schreibt die Stelle eines Leiters/in im Bereich Bauamt aus.
Nähere Informationen finden Sie hier.


Wahlservice zur NAtionalratswahl am 29.09.2019

Eine wichtige Information für Krottendorf-Gaisfelder Wählerinnen und Wähler!
Ab sofort ist der Online-Antrag für Wahlkarten für die Nationalratswahl verfügbar.
Der elektronische Antrag kann bis 25.09.2019 erfolgen.

Wahlkarten online beantragen


Bürgerservicecard 2018

Die Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld führt gemeinsam mit der Firma Komex ab 01.04.2018 die "Bürgerservicecard" ein. Diese Karte soll die Abwicklung der Sperrmüllanlieferung für Sie vereinfachen.
Nähere Informationen finden Sie hier


Unterstützung für Studenten

In der Vorstandssitzung vom 14.11.2017 wurde auf Antrag von Herrn Bgm. Feichter einstimmig beschlossen, Studenten die ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld beibehalten, pro Jahr € 400,- als Unterstützung zu gewähren.

Voraussetzungen: Hauptwohnsitz 2019 in der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld
Inskriptionsbestätigungen: Frühjahrs/Sommersemester und Herbst/Wintersemester 2019
Betroffene mögen bitte im Gemeindeamt Krottendorf-Gaisfeld im Oktober 2019 um den Zuschuss ansuchen. 


Handwerkerbonus der Gemeinde

Einwohner der Gemeinde Krottendorf haben die Möglichkeit für das Jahr 2018 einen Handwerkerbonus in der Gemeinde zu beantragen. Die Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld hat den Bonus für Sie verlängert. Nähere Informationen finden Sie hier. Zum Antrag


Neue Kainach Hochwasserlinien

Am 26. Februar wurde uns die Abflussuntersuchung der Kainach vorgestellt. Auftraggeber war das Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 19 A, erstellt wurde diese Abflussuntersuchung von der Ziviltechnikergemeinschaft Werner Consult aus Wien. Die Ergebnisse dieser Abflussuntersuchung liegen in der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld als technischer Bericht und als planliche Darstellungen zur Einsicht auf.
Mit dem Vorliegen dieser Unterlagen hat die Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld den Auftrag diese neuen Hochwasseranschlaglinien auch als Baubehörde zu vollziehen. Das bedeutet bei einem Bauvorhaben, welches innerhalb der 30-jährigen Hochwasseranschlaglinie liegt, dass vor Erteilung einer Baubewilligung eine wasserrechtliche Bewilligung, mit Vorlage des Einreichprojektes in 3-facher Ausfertigung, bei der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg einzuholen ist.

In Ihrem eigenen Interesse bieten wir Ihnen an, im Gemeindeamt Krottendorf-Gaisfeld in die Unterlagen Einsicht zu nehmen, damit Sie im Hochwasserfall rechtzeitig geeignete Vorkehrungen treffen können.

Die Unterlagen sind auch hier abrufbar.

Technischer Bericht

Anschlaglinien

Wassertiefen